Menü

Aktuelle Interviews

Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics SE

Dirk Graszt
CEO | Clean Logistics SE
Trettaustr.32, 21107 Hamburg (DE)

info@cleanlogistics.de

+49-4171-6791300

Interview Clean Logistics: Wasserstoff-Kampfansage an Daimler + Co.


Hans Hinkel, CEO/COO, BioTec CCI AG

Hans Hinkel
CEO/COO | BioTec CCI AG
Königsallee 6, 40212 Düsseldorf (D)

ir@biotec-cci.de

+49 211 540 666 51

BioTec CCI: „BioNTech zeigt, was bei vorbörslichen Beteiligungen möglich sein kann.“


Dr. Andreas Beyer, Geschäftsführer, Fonterelli GmbH & Co. KGaA

Dr. Andreas Beyer
Geschäftsführer | Fonterelli GmbH & Co. KGaA
Waldhornstr. 6, 80997 München (D)

info@fonterelli.de

+49 89 81 00 91 19

Dr. Andreas Beyer von Fonterelli: Wir haben Cashflows im Fokus!


02.09.2020 | 08:51

BioNTech, CureVac, XPhyto - Deutschland im Fokus der Life-Sciences

  • Covid-19
Bildquelle: pixabay.com

Die Pharmabranche rund um den Globus hat einen Fokus auf Deutschland gerichtet. In jüngster Vergangenheit tauchen Namen in den Schlagzeilen der Medien auf, die vorher nur gut informierte Mediziner kannten. Mittlerweile beschäftigt sich eine Vielzahl von Investoren, egal ob Privatanleger oder Fondsmanager, mit den Möglichkeiten der Biotechnologie im Zentrum von Europa, um das Leid der Menschheit zu lindern. Prominentester Forschungstourist ist Elon Musk, der sich offenkundig für die Arbeit von CureVac interessiert und seinen Besuch angekündigt hat.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. | Autor: Mario Hose
ISIN: NL0015436031 , US09075V1026 , CA98421R1055

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Tochtergesellschaften in Deutschland

Die kanadische XPhyto Therapeutics Corp. bezeichnet sich selbst als ein biowissenschaftliches Unternehmen der nächsten Generation und hat bereits zwei Gesellschaften im medizinischen Sektor in Deutschland erworben. Das Unternehmen arbeitet mit Technischen Universität in München zusammen und unterhält in Baden-Württemberg ein EU-GMP-Labor und eine Produktionsanlage.

Verabreichung und Tests

XPhyto ist fokussiert auf die Bereiche Medikamentenverabreichung und Schnelltestsysteme für Krankheitserreger. Ein weiteres Standbein ist die Kompetenz im Bereich medizinischer Cannabis im europäischen Markt. Im Zusammenhang mit der Corona Pandemie arbeitet das Unternehmen an einer massentauglichen Lösung für Tests zum Nachweis von Infektionen. XPhyto hat in der vergangenen Woche Fortschritte bei der Entwicklung von Parkinson-Pflaster bekanntgegeben und im vierten Quartal 2020 werden weitere Ergebnisse einer laufenden Studie erwartet.

Life-Sciences bietet Potenzial

Die Aktie von XPhyto notierte in den vergangenen 12 Monaten im Bereich zwischen 0,73 CAD bis 3,55 CAD. Am gestrigen Handelstag ging die Aktie beim Preis von 2,98 CAD aus dem Handel und war mit rund 180 Mio. CAD bewertet. Die Aktie der deutschen BioNTech SE schwankte an der US-Börse NASDAQ im selben Zeitraum zwischen 12,53 USD und 105,00 USD. Beim gestrigen Schlusskurs von 57,81 USD lag die Marktkapitalisierung bei rund 13,8 Mrd. USD. Die Börsenhistorie der Tübinger Gesellschaft CureVac ist nicht einmal einen Monat lang und reicht von 36,15 USD bis 85,00 USD. Beim Schlusskurs an der NASDAQ in Höhe von 56,85 USD lag der Börsenwert von CureVac bei 9,6 Mrd. USD.

Deutschland an der Spitze

Der Life-Sciences Sektor steht im Wettrennen bei der Entdeckung von Anwendungen und Präparaten im Zusammenhang mit der Corona Pandemie weltweit unter Druck. Während in der Vergangenheit die Unternehmen bei der Forschungsarbeit die Geschwindigkeit optimierten und es bei der Entwicklung von Impfstoffen durchaus zehn Jahre bis zum Abschluss aller Forschungsarbeiten und Tests dauerte, schauen Politik und Wirtschaft momentan gespannt auf die Experten der Branche. Der Markt für Lösungen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie betrifft letztendlich die Weltbevölkerung von fast acht Mrd. Menschen und ist somit äußerst lukrativ. Aus heutiger Sicht zählen deutsche Experten derzeit zu den Hoffnungsträgern.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 08.10.2021 | 04:44

BioNTech, Defence Therapeutics, Valneva, Formycon – Nahe an der Bio-Revolution!

  • Covid-19
  • Biotechnologie
  • Pharma

Portugal gehört zu den Ländern mit der höchsten Impfquote, dort haben sich bereits 86% der Bevölkerung impfen lassen. Zirka 98% der Impfberechtigten – und das schließt jeden mit ein, der über 12 Jahre alt ist – sind durchgeimpft. Deutschland zählt mit ca. 64% eher zu den impfmüden Nationen. Was ist das Geheimnis der Portugiesen? Die Regierung setzte auf einen Meinungsmacher aus den eigenen Reihen, Admiral Gouveia e Melo. Der Experte für komplizierte logistische Aufgaben im Militär wurde im Februar zum obersten Leiter der nationalen Impfkampagne ernannt. Man sieht ihn in zahlreichen öffentlichen Fernsehauftritten, nie ohne seine militärische Kampfuniform – und als er gefragt wurde, wie denn andere Länder ihr eigenes Impfvorhaben weiter nach vorne bringen können, zögerte der Admiral nicht, seinen besten Ratschlag zu geben: „Sie müssen Leute finden, die keine Politiker sind.“ Wo liegen die aktuellen Chancen im Impf-Sektor?

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 24.09.2021 | 05:55

BioNTech, Valneva, Defence Therapeutics: Impfstoff-Aktien geben Gas!

  • BioNTech
  • Biotech
  • Corona
  • Covid-19
  • Biotechnologie

Anleger von COVID-19-Impfstoffherstellern hatten in den vergangenen Wochen wenig Grund zur Freude. Die Platzhirsche Moderna und BioNTech sind spürbar von ihren Höchstkursen zurück gekommen. Die Aktie von Valneva ist am Montag eingebrochen. Allein Newcomer Defence Therapeutics hat sich auf hohem Niveau gehalten. Doch bei allen könnte die Ruhe bald vorbei sein und ein neuer Höhenflug beginnen. Denn die Menschen in weiteren Teilen der Welt sind weiterhin nicht geimpft. Zudem steht in den westlichen Ländern der Winter vor der Tür und damit steigende Corona-Quoten. Außerdem zeigt eine neue Studie das Risiko von Long-COVID – wie Gedächnis- und Konzentrationsschwäche – auch bei Kindern. Mit diesem Mix stehen Impfstoff-Aktien vor einem spannenden Herbst.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 23.08.2021 | 04:30

Impfen, Testen, Therapieren! BioNTech, Defence Therapeutics, Dermapharm, Nanorepro

  • Covid-19
  • Biotech

Die Impfquote in Deutschland mit vollständiger Zweitimpfung liegt nun bei knapp 59%. Eigentlich war das Gesundheitsministerium für den Spätsommer von einer 70-80%-Quote ausgegangen. Nun ist es anders gekommen. Der Herbst in Deutschland wird dann wohl auch unter veränderten Rahmenbedingungen ablaufen. Die vielen Reiseheimkehrer haben sich schon seit Anfang August einem Test an der Einreisegrenze zu Deutschland zu unterziehen. Vermutlich werden die Infektionszahlen auch wieder ansteigen, was für das gesellschaftliche Leben wieder verpflichtende Tests vorschreibt. Impfen und Testen bleiben also weiterhin Dauerthemen für die Kapitalmärkte.

Zum Kommentar