Menü

Aktuelle Interviews

Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Jared Scharf
CEO | Desert Gold Ventures Inc.
4770 72nd St, V4K 3N3 Delta (CAN)

jared.scharf@desertgold.ca

Jared Scharf, CEO von Desert Gold Ventures, über Westafrika und sein Potenzial


Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH

Stephan Dorfmeister
Finanzressort | Deep Nature Project GmbH
Untere Hauptstraße 168, 7122 Gols (AT)

office@deep-nature.at

+43 681 10139055

Deep Nature Project GmbH setzt wie Aurora Cannabis und Canopy Growth auf Wertschöpfung


Florian Kappert, Geschäftsführer, Bilendo GmbH

Florian Kappert
Geschäftsführer | Bilendo GmbH
Sendlingerstraße 27, 80331 München (CH)

info@bilendo.de

+49 89 244132100

Bilendo GmbH Geschäftsführer Florian Kappert über Factoring mit GRENKE und mehr


17.04.2020 | 09:45

BP, Enthusiast Gaming, TUI - warum diese Aktien jetzt interessant sind

  • Investments

Die Börsen befinden sich derzeit in einer interessanten Marktphase. Nach den Kurseinbrüchen seit Februar 2020, als Folge der Ausbreitung der Corona Pandemie, konnten die meisten Indices wieder deutlich zulegen und schwanken mittlerweile in der Mitte zwischen der Zeit vor COVID-19 und an den Tagen, als die Panik am höchsten war. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Notenbanken sowie Politik ziehen mit Hilfsmaßnahmen an einem Strang und in einigen Ländern Europas wurde sogar ein Verbot für Leerverkäufe verhängt. Mit anderen Worten: ohne die Marktbeeinflussung von offizieller Seite wäre die Kurserholung wahrscheinlich weniger rasant ausgefallen.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Marktführer in Nordamerika mit Potenzial

Enthusiast Gaming ist der größte Anbieter für Online Gaming in Nordamerika. Das kanadische Unternehmen erreicht mittlerweile monatlich über 200 Mio. Menschen. In Zeiten der Verbreitung von COVID-19 und den einhergehenden Ausgangsbeschränkungen, bietet das Angebot von Enthusiast Gaming mit über 100 Gaming Portalen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Zuhause. Über 50 Influencer geben Gamern Tipps sowie Ratschläge und auf mehr als 900 YouTube-Kanälen erhält die Zielgruppe rund um die Uhr unterschiedliche Inhalte, die zugleich beworben werden können.

Zudem hat das Unternehmen sieben professionelle Esports Teams, die für Spannung und Unterhaltung sorgen. Die Gaming-Industrie hat mittlerweile ein Umsatzvolumen erreicht, das doppelt so groß ist wie die Musik- und Film-Branche zusammen. Der Werttreiber des wachsenden Unternehmens ist der Zugang zum Kunden und die Möglichkeiten, diesen zu Geld zu machen.

OPEC+ muss weiter drosseln

Der Öl-Produzent BP steht derzeit wie alle anderen großen Unternehmen der Branche, z.B. Chevron, Royal Dutch Shell und Total, im Fokus der Investoren. Der niedrige Öl-Preis bereitet der Branche große Sorgen. Das Überangebot aufgrund des Nachfragerückgangs im Zusammenhang mit den Einschränkungen durch COVID-19 drückt den Preis des schwarzen Goldes und zudem müssen Lagerkapazitäten geschaffen sowie unterhalten werden.

Die OPEC+ und die großen Produzenten werden sich zeitnah auf eine weitere Kürzung der Produktion verständigen müssen, damit die Situation nicht noch weiter eskaliert. Kein Mitglied der OPEC+ und Produzent kann ein Interesse an einem niedrigen Öl-Preis haben, denn jeder geförderte Barrel kann nur einmal verkauft werden und die Erlöse werden für den Staatshaushalt oder die Renditeerwartungen der Banken sowie Investoren benötigt.

Öl-Produzent baut Reserven aus

Interessant in diesem Zusammenhang ist der kanadische Öl-Produzent Saturn Oil & Gas, denn das Unternehmen konnte die Reserven im vergangenen Jahr um 63% auf über 7,4 Mio. Barrel erhöhen. Bis Februar 2021 hat das Management die Hälfte der täglichen Produktion zum Preis von über 65,00 CAD abgesichert. Darüber hinaus plant Saturn Oil & Gas im Bereich ESG eine Vorreiterrolle einzunehmen. Erdöl aus Ländern wie Kanada, in denen Menschenrechte und Umweltschutz wichtig sind, werden in einer besseren Welt an Bedeutung gewinnen.

Der CEO von dynaCERT, Jim Payne, ist kürzlich in das Board of Directors von Saturn Oil & Gas bestellt wurden. Diese Entscheidung basierte auf die Kompentenz von dynaCERT, denn das Unternehmen hat eine Wasserstoff-Technologie entwickelt, mit der die Emission von Schadstoffen bei Verbrennungsmotoren reduziert wird.

Gewinner der Krise

Der Reisekonzern TUI hat mit der Corona Krise quasi einen größtmöglichen anzunehmenden Unfall (GAU) erlebt. Die Problematik für ein Konzern mit Image und Reputation ist vielschichtig und muss vertrauensvoll gehandhabt werden, um als möglicher Sieger aus der Situation hervorzugehen. Bereits verkaufte Reisen wurden storniert, das Programm für zeitnahe Reisen eingestellt und gestrandete Kunden wieder nach Hause geholt. Vereinfacht gesagt: es wird Geld zurücküberwiesen, Einnahmen fallen weg und Kosten zum Schutz der Kunden steigen.

Der Vorteil von TUI ist, dass die Marke nicht beschädigt wurde und der Zugang zum Kunden gepflegt wird. Sobald die Reiselust zurückkehrt und die Einschränkungen verschwinden, wird das Geschäft mit dem Fernweh wieder florieren und die Marktanteile steigen.

Laut Angebot von Smartbroker sind die Aktien von BP, Enthusiast Gaming und TUI für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Lexikon:

  1. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen
  2. Erdöl – Fossiler Energieträger, welcher als ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen in der Erdkruste vorkommt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 28.05.2020 | 06:53

Ballard, dynaCERT, Saturn Oil & Gas - Top-Performer trotz Corona und für die Zeit danach

  • Investments

Der Verkehr zu Stoßzeiten nimmt wieder deutlich zu und auch an den Tankstellen steht man beim Bezahlen wieder an. Die Normalität kehrt langsam wieder zurück, mit bedacht, aber es ist spürbar. Vieles wird sich ändern, aber manches auch nicht. Für Investoren ist vor allem die Frage interessant, wo kann ich jetzt für die neue Zukunft investieren? Wichtig ist, dass das Geschäftsmodell des Unternehmens skalierbar ist und das Management bereits Erfolge vorzuweisen hat. Auch während der Corona Pandemie ist viel in den Chefetagen passiert und so manche wichtige Meldung vom Markt bislang vielleicht nicht angemessen beachtet worden. Ballard Power, dynaCERT und Saturn Oil & Gas vereint mehrere Gemeinsamkeiten, die für eine bessere Zukunft wichtig sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.05.2020 | 07:54

Burcon, HelloFresh, Memphasys, TUI - Sieger der Corona Krise

  • Investments

Die vergangenen drei Monate haben die Welt verändert. Seit dem Ausbruch der Corona Pandemie kamen das Geschäft mit Reisen zum Erliegen und die Versorgung mit verschiedenen Lebensmitteln sowie Produkten des Alltags war von Engpässen geprägt. Die Fleischindustrie hat mit Infektionen unter den Mitarbeitern zu kämpfen, die Folgen des unerbittlichen Preiskampfes sind. Die Lockerungen der Maßnahmen nehmen immer weiter zu und der Kuchen wird in vielen Teilen des Wirtschaftslebens neu verteilt. Chancen für Investoren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.05.2020 | 12:51

Allianz, Commerzbank, TUI, Wirecard - und Meldungen für Investoren

  • Investments

Eine Börsenwoche mit positiver Kursentwicklung klingt langsam aus. Der DAX notierte zum Wochenbeginn im Tief bei 10.426 Punkte und aktuell bei 10.837 Punkte. Der Zugewinn von über 400 Punkte ist vor allem den Lockerungen der Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung der Corona Pandemie geschuldet. Mittlerweile haben immer mehr Bürger Zweifel daran, dass die Bundesregierung im Umgang mit Covid-19 angemessen reagiert hat. Im Nachhinein ist man natürlich immer schlauer. Die Tatsache, dass die Meinung der Fachärzte und Virologen zu dieser Art des Corona Virus weit auseinander ging und sich die Politik auf die Seite der drastischen Maßnahmen positionierte, kann dazu beigetragen haben, dass wir in Deutschland bislang so glimpflich davongekommen sind.

Zum Kommentar