Menü

Aktuelle Interviews

Jared Scharf, CEO, Desert Gold Ventures Inc.

Jared Scharf
CEO | Desert Gold Ventures Inc.
4770 72nd St, V4K 3N3 Delta (CAN)

jared.scharf@desertgold.ca

Jared Scharf, CEO von Desert Gold Ventures, über Westafrika und sein Potenzial


Stephan Dorfmeister, Finanzressort, Deep Nature Project GmbH

Stephan Dorfmeister
Finanzressort | Deep Nature Project GmbH
Untere Hauptstraße 168, 7122 Gols (AT)

office@deep-nature.at

+43 681 10139055

Deep Nature Project GmbH setzt wie Aurora Cannabis und Canopy Growth auf Wertschöpfung


Florian Kappert, Geschäftsführer, Bilendo GmbH

Florian Kappert
Geschäftsführer | Bilendo GmbH
Sendlingerstraße 27, 80331 München (CH)

info@bilendo.de

+49 89 244132100

Bilendo GmbH Geschäftsführer Florian Kappert über Factoring mit GRENKE und mehr


12.08.2019 | 05:30

Ballard Power Systems Inc., dynaCERT Inc. oder NEL ASA - welche Wasserstoff Aktie gehört ins Depot?

  • Wasserstoff
  • Politik
  • Energie

Die Energiewende ist ein laufender Prozess, bei dem technische Lösungen ihre Vorgänger ablösen. Eigentlich ein üblicher Vorgang, wie es in vielen anderen Branchen und Industriezweigen zu beobachten ist. Nichts geschieht über Nacht und Innovationen sowie Vorteile machen normalerweise das Rennen, es sei denn, die Politik kommt ins Spiel. Je nach Interessenslage und Bildungsstand können die richtigen oder gar falschen Akzente durch Subventionen gesetzt werden. Es überrascht also nicht, wenn Lösungen über das Kraftfahrtbundesamt verzögert oder torpediert werden. Jüngstes Beispiel ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), der ein umweltschonende Nachrüstung von Dieselmotoren durch moderne Technologien lange Zeit blockierte, damit bereits geschädigte Autofahrer sich ein neues Fahrzeug kaufen. Eigentlich ein Skandal.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Wasserstoff Infrastruktur

Das norwegische Unternehmen NEL ASA bietet technische Lösungen für den Aufbau einer Wasserstoff Infrastruktur. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Herstellung von Anlagen zur Wasserstoff Produktion sowie Tankstellen. Das Unternehmen hat in dieser Nische Expertise und gehört derzeit zu den Playern im Markt, die im Fokus von Investoren stehen.

Je nach Entwicklung des Marktes für Wasserstoff Infrastruktur werden sich die operativen Kennzahlen des Unternehmens entwickeln. In diesem Jahr wird das Unternehmen voraussichtlich rund 60 Mio. EUR Umsatz und dabei rund 20 Mio. EUR Verluste erzielen. Der Börsenwert von NEL beträgt derzeit rund 825 Mio. EUR.

Brennstoffzellen Expertise

Die kanadische Gesellschaft Ballard Power Systems Inc. hat ein breites Spektrum von Brennstoffzellen für den Einsatz an Land, auf dem Wasser und in der Luft entwickelt. Neben Fahrzeugen auf den Straßen sowie Generatoren für Züge und Boote, können die Brennstoffzellen auch für unbemannte Drohnen eingesetzt werden. Im Zentrum der Kaufentscheidung von Brennstoffzellen Technologie steht die Versorgungssicherheit mit Wasserstoff. Dieses Infrastruktur Thema gilt es zu lösen.

Der Umsatz von Ballard Power ist in den ersten sechs Monaten dieses Jahres jedoch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufgrund von schrumpfenden Margen von 46,5 Mio. USD auf 39,7 Mio. USD gesunken und gleichzeitig erhöhten sich die Verluste von 9,8 Mio. USD auf 19,0 Mio. USD. Die Marktkapitalisierung von Ballard Power ist momentan rund 945 Mio. EUR.

Brückentechnologie für Massenmarkt

Die dynaCERT Inc. aus Kanada hat eine Wasserstoff Technologie entwickelt, mit der Dieselmotoren Kraftstoff sparen und zugleich die Emission von Schadstoffen mit z.T. zweistelligen Prozentraten deutlich reduziert werden. Der Wasserstoff wird in einem Gerät je nach Bedarf erzeugt und über die Luftzufuhr der Verbrennung hinzugefügt. Der Wirkungsgrad der Verbrennung wird dadurch erhöht.

Das Gerät zur Nachrüstung ist seit diesem Jahr aus der Serienfertigung erhältlich und kostet in Nordamerika für den Großhandel rund 6.000 CAD. Vertrieben wird das Gerät mit dem Namen HydraGEN über Partner und deren Vertriebsnetzwerk u.a. mit einer „Geld-zurück-Garantie“, wenn die Einsparungen die Kosten nicht überschreiten. Mit rund 89 Mio. EUR Börsenwert ist dynaCERT im Vergleich das Unternehmen mit der niedrigsten Marktbewertung.

Politische Entscheidungen sind erforderlich

Die Energiewende in Deutschland und Transformation von Systemen wird derzeit begleitet durch Bestrafungen, Verboten sowie Verteuerungen. Es wäre ratsam Umweltschutz politisch durch Innovation und wirtschaftliche Anreize zu fördern. Am einfachsten wird es derzeit dynaCERT vor allem bei Flottenbetreibern von Bussen und Lkw haben, denn mit ihrer Technologie zur Nachrüstung macht sich der Umweltschutz umgehend in der Kasse bemerkbar.


Lexikon:

  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.
  2. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 17.06.2020 | 05:50

Ballard Power, dynaCERT, ITM Power - was Wasserstoff Investoren jetzt wissen müssen

  • Wasserstoff

Die Wasserstoff-Industrie steht im Fokus von Investoren und der Energieträger schürt Hoffnung bei Politik und Wirtschaft. Während die Allgemeinheit noch mit den Corona Folgen zu kämpfen hat, ist an der Börse bei den Wasserstoff-Aktien bereits die Champagner-Laune zurückgekehrt. Jede Meldung mit Angaben zu Umsatz und Visionen wird frenetisch gefeiert und zieht durch Aktienkäufe eine Steigerung der Marktkapitalisierung nach sich. Skalierbare Geschäftsmodelle mit Fokus auf Umweltschutz sind gefragt und mit Lösungen lässt sich bekanntlich Geld verdienen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.05.2020 | 15:52

Air Liquide, NEL ASA, RHC Royal Helium Corp. - Helium ersetzt Wasserstoff

  • Helium
  • Wasserstoff

Helium ist ein chemisches Element und in seiner Eigenschaft leichter als Luft. Es zählt zu den Edelgasen, ist farblos, geruchlos, geschmacksneutral und gilt allgemein als ungiftig. Aufgrund dieser Eigenschaften ersetzt Helium bereits Wasserstoff im industriellen Gebrauch. Experten warnen jedoch vor einer weltweiten Knappheit, da das Angebot des strategischen Rohstoffs auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren gesunken ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.05.2020 | 11:55

Ballard Power, dynaCERT, NEL - Großauftrag lässt Aktie steigen

  • Wasserstoff

In den vergangenen Monaten standen die Aktien von Unternehmen aus der Wasserstoff Branche im Fokus der Investoren. Neben den Herstellern von Brennstoffzellen und Anlagen zur Produktion, Lagerung sowie dem Verkauf des Energieträgers waren auch Zulieferer gefragt, die Lösungen zur Nachrüstung anbieten. Die Mobilität befindet sich im Wandel und das Bedürfnis für eine saubere Umwelt steigt. Der Einsatz der unterschiedlichen zukunftsträchtigen Technologie hängt von verschiedenen Faktoren statt. Aber es gibt auch schon skalierbare Lösungen für jetzt und heute.

Zum Kommentar