Menü

Aktuelle Interviews

Thomas Soltau, CEO, wallstreet:online capital AG

Thomas Soltau
CEO | wallstreet:online capital AG
Michaelkirchstraße 17/18, 10179 Berlin (D)

service@smartbroker.de

+49 30 27 57 76 464

Smartbroker - wallstreet:online capital AG CEO Thomas Soltau im Interview zum Marktstart


Jonathan Summers, CEO, EXMceuticals Inc.

Jonathan Summers
CEO | EXMceuticals Inc.
1111 Alberni Street, Suite 1603, V6E 4V2 Vancouver (CAN)

jonathan@exmceuticals.com

EXMceuticals CEO Jonathan Summers über den medizinischen Cannabis Markt


Roland Hill, Managing Director, FYI Resources Limited

Roland Hill
Managing Director | FYI Resources Limited
108 Forrest Street, 6011 Cottesloe, WA (AUS)

info@fyiresources.com.au

+61 8 9361 3100

FYI Resources Managing Director Roland Hill liefert Aluminiumoxid (HPA) Markteinblicke


12.08.2019 | 05:30

Ballard Power Systems Inc., dynaCERT Inc. oder NEL ASA - welche Wasserstoff Aktie gehört ins Depot?

  • Wasserstoff
  • Politik
  • Energie

Die Energiewende ist ein laufender Prozess, bei dem technische Lösungen ihre Vorgänger ablösen. Eigentlich ein üblicher Vorgang, wie es in vielen anderen Branchen und Industriezweigen zu beobachten ist. Nichts geschieht über Nacht und Innovationen sowie Vorteile machen normalerweise das Rennen, es sei denn, die Politik kommt ins Spiel. Je nach Interessenslage und Bildungsstand können die richtigen oder gar falschen Akzente durch Subventionen gesetzt werden. Es überrascht also nicht, wenn Lösungen über das Kraftfahrtbundesamt verzögert oder torpediert werden. Jüngstes Beispiel ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), der ein umweltschonende Nachrüstung von Dieselmotoren durch moderne Technologien lange Zeit blockierte, damit bereits geschädigte Autofahrer sich ein neues Fahrzeug kaufen. Eigentlich ein Skandal.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Mario Hose


 

Wasserstoff Infrastruktur

Das norwegische Unternehmen NEL ASA bietet technische Lösungen für den Aufbau einer Wasserstoff Infrastruktur. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Herstellung von Anlagen zur Wasserstoff Produktion sowie Tankstellen. Das Unternehmen hat in dieser Nische Expertise und gehört derzeit zu den Playern im Markt, die im Fokus von Investoren stehen.

Je nach Entwicklung des Marktes für Wasserstoff Infrastruktur werden sich die operativen Kennzahlen des Unternehmens entwickeln. In diesem Jahr wird das Unternehmen voraussichtlich rund 60 Mio. EUR Umsatz und dabei rund 20 Mio. EUR Verluste erzielen. Der Börsenwert von NEL beträgt derzeit rund 825 Mio. EUR.

Brennstoffzellen Expertise

Die kanadische Gesellschaft Ballard Power Systems Inc. hat ein breites Spektrum von Brennstoffzellen für den Einsatz an Land, auf dem Wasser und in der Luft entwickelt. Neben Fahrzeugen auf den Straßen sowie Generatoren für Züge und Boote, können die Brennstoffzellen auch für unbemannte Drohnen eingesetzt werden. Im Zentrum der Kaufentscheidung von Brennstoffzellen Technologie steht die Versorgungssicherheit mit Wasserstoff. Dieses Infrastruktur Thema gilt es zu lösen.

Der Umsatz von Ballard Power ist in den ersten sechs Monaten dieses Jahres jedoch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufgrund von schrumpfenden Margen von 46,5 Mio. USD auf 39,7 Mio. USD gesunken und gleichzeitig erhöhten sich die Verluste von 9,8 Mio. USD auf 19,0 Mio. USD. Die Marktkapitalisierung von Ballard Power ist momentan rund 945 Mio. EUR.

Brückentechnologie für Massenmarkt

Die dynaCERT Inc. aus Kanada hat eine Wasserstoff Technologie entwickelt, mit der Dieselmotoren Kraftstoff sparen und zugleich die Emission von Schadstoffen mit z.T. zweistelligen Prozentraten deutlich reduziert werden. Der Wasserstoff wird in einem Gerät je nach Bedarf erzeugt und über die Luftzufuhr der Verbrennung hinzugefügt. Der Wirkungsgrad der Verbrennung wird dadurch erhöht.

Das Gerät zur Nachrüstung ist seit diesem Jahr aus der Serienfertigung erhältlich und kostet in Nordamerika für den Großhandel rund 6.000 CAD. Vertrieben wird das Gerät mit dem Namen HydraGEN über Partner und deren Vertriebsnetzwerk u.a. mit einer „Geld-zurück-Garantie“, wenn die Einsparungen die Kosten nicht überschreiten. Mit rund 89 Mio. EUR Börsenwert ist dynaCERT im Vergleich das Unternehmen mit der niedrigsten Marktbewertung.

Politische Entscheidungen sind erforderlich

Die Energiewende in Deutschland und Transformation von Systemen wird derzeit begleitet durch Bestrafungen, Verboten sowie Verteuerungen. Es wäre ratsam Umweltschutz politisch durch Innovation und wirtschaftliche Anreize zu fördern. Am einfachsten wird es derzeit dynaCERT vor allem bei Flottenbetreibern von Bussen und Lkw haben, denn mit ihrer Technologie zur Nachrüstung macht sich der Umweltschutz umgehend in der Kasse bemerkbar.


Lexikon:

  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.
  2. Wasserstoff – Technologie zur Nachrüstung von Diesel-Motoren für saubere Verbrennung und Senkung von Abgasemissionen

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 20.02.2020 | 06:49

NEL ASA, Saturn Oil & Gas, VARTA - welche Energie-Aktie ist die beste?

  • Energie

Energieträger und Speicher sind Themen der Gegenwart und Zukunft. Je moderner eine Gesellschaft ist, umso höher ist die Priorität der Sauberkeit und die moralische Unbedenklichkeit. Die Mobilität in reichen Ländern befindet sich im Wandel. In Ballungsgebieten wird zunehmend das Ziel verfolgt, die motorisierte Fortbewegung zu elektrifizieren. Aus überwiegend Atomkraftwerken sowie Kraftwerken mit fossilen Brennstoffen fließt Strom ins Netz und kann für die Herstellung von Wasserstoff als Energiespeicher oder für die Ladung von Batterien genutzt werden. Der Anteil von Strom aus erneuerbaren Energien ist weltweit in den Jahren von 2008 bis 2018 von 18,6% auf 25,1% gestiegen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.02.2020 | 05:50

Ballard Power, dynaCERT, NEL ASA - lässt eine Großveranstaltung die Wasserstoff-Aktie verdoppeln?

  • Wasserstoff

Die drei internationalen Unternehmen Ballard Power, dynaCERT und NEL ASA beschäftigen sich mit Wasserstoff als Energieträger für eine moderne Mobilität. Die Veränderungen in der motorisierten Fortbewegung werden derzeit getrieben von der Politik und sind eine Sprungfeder für innovative Unternehmen. Die größte Herausforderung in diesem Zusammenhang ist die Kosteneffizienz und Umweltbilanz. Wasserstoff gilt als Hoffnungsträger für eine saubere und wirtschaftlich attraktive Möglichkeit die Emission von Schadstoffen des Straßenverkehrs in Ballungsräumen zu reduzieren. Für Investoren bieten sich hochinteressante Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.02.2020 | 14:49

Ballard Power, dynaCERT, NEL ASA - wo lohnt sich noch der Einstieg?

  • Wasserstoff

Steigende Aktienkurse sind für Investoren eine Bestätigung einer erfolgreichen Anlageentscheidung. Erfahrende Marktteilnehmer wissen aber auch, dass es von Zeit zu Zeit sinnvoll ist, mal Steine vom Tisch zu nehmen - also Gewinne zu realisieren. Wichtig und zugleich schwierig ist die Einschätzung des Marktpotenzials von Innovationen. Wenn sich eine Aktie verdoppelt hat, dann muss es nicht unbedingt bedeuten, dass sie fortan nur noch halb so attraktiv ist. Im Umfeld von gesellschaftlichen Trends können Themen deutlich länger und intensiver für Nachfrage von Investoren sorgen.

Zum Kommentar