Menü

Aktuelle Interviews

Matthew Salthouse, CEO, Kainantu Resources

Matthew Salthouse
CEO | Kainantu Resources
3 Phillip Street #19-01 Royal Group Building, 048693 Singapore (SGP)

info@krl.com.sg

+65 6920 2020

Interview Kainantu Resources: „Wir haben den Schlüssel zu Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum“


Justin Reid, President und CEO, Troilus

Justin Reid
President und CEO | Troilus
36 Lombard Street, Floor 4, M5C 2X3 Toronto, Ontario (CAN)

info@troilusgold.com

+1 (647) 276-0050

Interview Troilus Gold: „Wir sind überzeugt, dass Troilus mehr als nur eine Mine ist“


John Jeffrey, CEO, Saturn Oil + Gas Inc.

John Jeffrey
CEO | Saturn Oil + Gas Inc.
Suite 1000 - 207 9 Ave SW, T2P 1K3 Calgary (CAN)

info@saturnoil.com

+1-587-392-7900

Saturn Oil + Gas CEO John Jeffrey: 'Die Akquisition hat die Förderung um 2.000% erhöht'


17.12.2020 | 06:05

BYD, RYU Apparel, JinkoSolar – Hier steckt Riesenpotenzial!

  • Investments
Bildquelle: RYU Apparel

Seit heute sind die Einzelhandelsgeschäfte in Deutschland dicht. Haben sie schon alle Weihnachtsgeschenke? Wenn nicht, gibt es Gott sei Dank eine immer größer werdende Auswahl an Händlern im World Wide Web. Der Online-Handel boomt, aufgrund der immer wiederkehrenden Lockdowns umso mehr. Der Trend, weniger den stationären Handel und vermehrt den Onlinehandel zu nutzen zieht sich durch sämtliche Branchen. Aus diesem Grund setzt der Handel verstärkt auf das Internet als Absatzkanal.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. | Autor: Stefan Feulner
ISIN: CA74979J4072 , CNE100000296 , US47759T1007

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Stefan Feulner

Mehr als 20 Jahre Börsenerfahrung und ein breit gestreutes Netzwerk kann der gebürtige Franke vorweisen. Seine Leidenschaft gilt dem Analysieren verschiedenster Geschäftsmodelle und dem Durchleuchten neuer Trends.

Mehr zum Autor


Am Puls der Zeit

Insgesamt 80% tragen die die Online- Umsätze beim mehrfach ausgezeichneten Modelabel RYU Apparel zum Gesamtumsatz bei. Zudem vermeldete das Unternehmen, dass sich die Erlöse im dritten und vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum verdoppelt haben. Es läuft wie am Schnürchen, seitdem der Seriengründer Cesare Fazari die Zügel in den Händen hält. Sein Ziel: Der Aufbau eines Milliardenunternehmens bis spätestens 2030.

180 Grad-Drehung

Seit März 2020, als der neue Chairman Fazari die Führung übernahm, ticken die Uhren anders. „Respect your Universe“, wie der Firmenname verrät, soll in den Kollektionen eine perfekte Symbiose aus den drei Lebensbereichen Mode, Sport und Lifestyle widerspiegeln. Darüber hinaus setzt das neue Management auf Nachhaltigkeit und folgt den von der Firma Bluesign eingeschlagenen blauen Weg. „The blue Way“ steht für die Vision und Mission einer verantwortungsbewussten und nachhaltigen Textilherstellung. Die Produktion soll in Zukunft wieder verstärkt im Heimatland Kanada erfolgen.

Geld für Deals

Dass die nötige Umstrukturierung des einst notleidenden Unternehmens Kapital benötigt, steht außer Frage. Bereits im Oktober konnte RYU Apparel die erfolgreiche Platzierung einer Kapitalerhöhung über 4,8 Mio. CAD vermelden. Aktuell läuft eine weitere Privatplatzierung über 10 Mio. CAD. Die Erlöse sollen für die neuen Produktlinien für Canada Skateboard, Produktplatzierungsmöglichkeiten mit Branded Entertainment und dem Start der Großhandelsstrategie verwendet werden. Mit Canada Skateboard wurde eine weitreichende Kooperation vereinbart. So wird RYU Apparel die Nationalmannschaft bis mindestens 2023 als offizieller Partner für innovative Hochleistungssportbekleidung unterstützen. Zudem werden die Sportler für die Olympischen Spiele 2021 komplett ausgestattet.

Erweiterung der Produktpalette

Um Fuß in der boomenden Golfbranche zu fassen, wurde die Golf Apparel Division personell aufgestockt. So wird das Designteam in Zukunft von James Chapman geleitet, einem Experten für Innovationen, Trends, Zweckmäßigkeit und revolutionäre digitale 3-D-Designtechnologien. Chapman arbeitete bereits bei Perry Ellis Golf und Callaway. Zudem wird der ehemalige Profigolfer Andrew Parr als Leiter der Golf Division fungieren. Aktuell besitzt RYU Apparel einen Börsenwert von knapp 15,0 Mio. EUR. Das neue Managementteam hat in wenigen Monaten bewiesen, wie man eine Firma umstrukturieren kann. Geht es in dieser Dynamik weiter, könnten Anleger mit dieser Aktie viel Freude haben.

Nächster Hype im Anmarsch

Dass der Bereich PKWs boomt, ist bei BYD längstens bekannt. Nun stellt sich der chinesische Branchenriese auch in der Sparte Elektrobus breiter auf, um die steigende Nachfrage, besonders in Europa, befriedigen zu können. So ist geplant, das Werk in Ungarn massiv zu erweitern. Die Produktionskapazitäten im Werk Komárom sollen von derzeit 200 auf dann 1.000 E-Busse pro Jahr verfünffacht werden. Bereits 2022 soll das Werk fertiggestellt sein. Der Trend für mit Elektromotoren ausgestattete Busse scheint ungebremst.

Größter Auftrag der Firmengeschichte

Von der Keolis Nederland B.V., der niederländischen Tochtergesellschaft des öffentlichen Transportunternehmens Keolis Group, sicherte sich BYD bereits im November 2019 den bislang größten Auftrag der Unternehmenshistorie. Insgesamt orderten Keolis 259 E-Busse, die ursprünglich bereits im Sommer ausgeliefert werden sollten. Nun wurden 246 Einheiten an die Niederländer ausgereicht. Die Restorder soll im Frühjahr 2021 fertiggestellt werden. Laut den Novemberabsatzzahlen liefert das „build your dream“ – Unternehmen weltweit 1.000 Elektrobusse pro Monat aus.

JinkoSolar macht die Tochter hübsch

Ungewöhnlich und überraschend kam der sofortige Rücktritt des fast kompletten Boards beim Solarmodule- und Solarzellenproduzenten JinkoSolar. Dies geschah aber nicht aus diversen Streitigkeiten, sondern aus strategischen Punkten. So sollen die fünf Zurückgetretenen zukünftig das Ruder der wichtigsten Tochter Jiangxi Jinko übernehmen. Diese sammelte bereits 3,1 Mrd. Yuan oder rund 458,0 Mio. USD für die Vorbereitung ihrer Notierung am STAR-Markt in Shanghai ein.


Der Autor

Stefan Feulner

Mehr als 20 Jahre Börsenerfahrung und ein breit gestreutes Netzwerk kann der gebürtige Franke vorweisen. Seine Leidenschaft gilt dem Analysieren verschiedenster Geschäftsmodelle und dem Durchleuchten neuer Trends.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Kapitalerhöhung – Erhöhung des Eigenkapitals eines Unternehmens
  3. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Carsten Mainitz vom 18.06.2021 | 05:08

MorphoSys, Biogen, Sierra Growth – wie geht es weiter?

  • Pharma
  • Investments
  • Rohstoffe

Mit Pharma-Aktien ist es so eine Sache: während Riesen wie Johnson & Johnson oder Novartis über ein großes Produktportfolio verfügen und Misserfolge einzelner Produkte ganz gut abfedern können, geht es bei kleineren, spezialisierten Unternehmen bei jeder Entwicklung oft um Leben oder Tod. Dies ließ sich gerade gestern an der CureVac-Aktie beobachten, nachdem ihr Corona-Impfstoffkandidat in der klinischen 2b/3-Phase lediglich auf eine Wirksamkeit von 47% kam. Binnen kürzester Zeit zerlegte es den Aktienkurs. Währenddessen überrascht Biotech-Pionier Biogen mit einer eigentlich ungerechtfertigten Kursrallye, die nach einem neuerlichen Rückschlag allerdings ein jähes Ende finden könnte. Anders sieht es bei MorphoSys aus. Deren geplante Übernahme von Constellation Pharmaceuticals hat die Aktie zunächst stark belastet, birgt aber interessantes Potenzial. Und in einem ganz anderen Umfeld bewegt sich das kanadische Mining-Unternehmen Sierra Growth, das im aktuellen Inflationsumfeld aber eine Top-Chance anzubieten hat und deshalb hier nicht unerwähnt bleiben soll.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 28.05.2021 | 05:08

wallstreet:online, flatexDEGIRO, Commerzbank – wer genau hinschaut…

  • Broker
  • Wachstum
  • Investments

Ein positives Börsenumfeld, niedrige Zinsen und der Aktienhandel zum Nulltarif sind die Gründe, welche die Kurse von Börsenmaklern und Brokern in den letzten Monaten von Allzeithoch zu Allzeithoch geschickt haben. Zwischenzeitliche Verschnaufpausen sind für die Gipfelstürmer gesund. Die jüngste Kapitalrunde beim nicht-börsennotierten Smart Broker Trade Republic mit einer Bewertung von über 4 Mrd. EUR, zeigt, welches Potenzial Investoren neuen Gebührenmodellen und einer aktiven Anlegerschaft zutrauen. Die drei folgenden Aktien sind unserer Meinung nach noch lange nicht ausgereizt.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 13.05.2021 | 05:08

Steinhoff, Sierra Growth, Vantage Towers – Don´t sell in May

  • Gold
  • Investments
  • Turnaround

Aufwärts. In diese Richtung sollten sich die Aktien der genannten Gesellschaften bewegen, auch schon kurzfristig. Das breit gefächerte Menü an Opportunitäten hält für jeden Gusto etwas bereit: der noch wenig beachtete „Infrastruktur-Titel“ Vantage Towers ist einer der führenden Funkmastbetreiber Europas, dem Analysten noch einiges zutrauen. Bei dem Dauer-Restrukturierungsfall und Pennystock Steinhoff scheint der Knoten endlich zu platzen und à propos "Platzen" – mit neuen Projektfortschritten könnte bei der Explorationsgesellschaft Sierra Growth quasi über Nacht die Post abgehen.

Zum Kommentar