Menü

Aktuelle Interviews

Heye Daun, President und CEO, Osino Resources Corp.

Heye Daun
President und CEO | Osino Resources Corp.
Suite 810 – 789 West Pender Street, V6C 1H2 Vancouver (CAN)

jbecker@osinoresources.com

+1 (604) 785 0850

Interview Osino Resources: “Der Markt hat noch nicht erkannt, wie schnell wir Twin Hills voranbringen“


Bradley Rourke, President, CEO und Director, Scottie Resources Corp.

Bradley Rourke
President, CEO und Director | Scottie Resources Corp.
905 - 1111 West Hastings Street, V6E 2J3 Vancouver (CAN)

info@scottieresources.com

+1 250-877-9902

Interview Scottie Resources: Spannende Story im Goldenen Dreieck


Jerre Foo, Corporate Development Executive, Silkroad Nickel

Jerre Foo
Corporate Development Executive | Silkroad Nickel
50 Armenian Street #03-04, 179938 Singapore (SGP)

enquiries@silkroadnickel.com

+65 6327 8971

Interview Silkroad Nickel: „Die Weichen für dynamisches Gewinnwachstum sind gestellt“


29.04.2021 | 05:50

First Majestic, Silver Viper, Nordex: Silber erst am Anfang?

  • Silber
Bildquelle: pixabay.com

Die Druckerpressen laufen immer weiter und das schürt die Angst vor Inflation. Das Edelmetall Silber zeigt aktuell Stärke, sogar gegenüber Gold. Warum ist das so?
Silber war schon immer ein wichtiger Rohstoff für die Industrie, doch seit dem Hype um E-Mobilität und erneuerbare Energien wird mehr davon gebraucht. Es gibt erste Erfolge beim Einsatz von Silber in Akkus. An der Universität von Kalifornien San Diego wurde eine Silberoxid-Zink-Batterie entwickelt, die die 5-10-fache Leistung einer Lithium-Ionen-Batterie hat. Das Herstellungsverfahren ist günstig und skalierbar.
Allein die Automobilbranche rechnet mit einem Anstieg von 40% bei der Silbernachfrage bis 2025. Ein guter Grund sich näher mit Aktien aus diesen Bereichen zu befassen.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Armin Schulz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper
"[...] Wir nehmen unsere lokalen Partner als sehr unterstützend und freundlich wahr. [...]" Steve Cope, President, CEO und Director, Silver Viper

Zum Interview

 

Der Autor

Armin Schulz

Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden. Im Zuge des Studiums kam er erstmals mit der Börse in Kontakt. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Börsengeschäften.

Mehr zum Autor


First Majestic Silver – erscheint überbewertet

Die Quartalszahlen des Unternehmens überzeugten nicht. Die Silberproduktion ist wetterbedingt um 8% eingebrochen, Gold sogar um 25%. Gleichzeitig sind die Silberreserven im Vergleich mit der Konkurrenz sehr niedrig.

Es gab auch ein paar positive Nachrichten zuletzt. Das Erdgas-Kraftwerk der Santa Elena Mine läuft und liefert einen Großteil des Energiebedarfs der Mine. Im Ermitano Gebiet soll zeitnah mit dem Testabbau begonnen werden
Durch die Akquisition der Jerritt Canyon Mine soll die Produktion im kommenden Halbjahr erheblich gesteigert werden.

Insgesamt erscheint die aktuelle Bewertung recht hoch, wenn man den derzeitigen Börsenwert des Unternehmens in Kontext zu vorhandenen Silberreserven setzt.

Silver Viper – spannendes Silber Investment

Silver Viper Minerals ist ein recht junges Junior-Explorer Unternehmen. Es befasst sich mit dem Erwerb und der Exploration von Mineralgrundstücken in Mexiko. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist das Gold-Silber-Projekt La Virginia, das in Sonora Mexiko liegt. Das Gebiet wurde von Pan American Silver übernommen.

Nach einigen hochmineralisierten Silber- und Goldfunden seit Dezember letzten Jahres wurden nun die Arbeiten entlang des bekannten mineralisierten Abschnitts ausgeweitet. Die Erstellung eines digitalen Höhenmodells mit der LiDAR-Technologie konnte nach mehrfachen Verzögerungen endlich abgeschlossen werden. Dieses dient vor allem der weiteren Planung.

Wie geht es weiter? Das Unternehmen setzt das Diamantbohrprogramm aufbauend auf der Entdeckung bei El Rubi fort und hofft neue Ziele zu identifizieren. Man versucht geochemische Anomalien zu finden bei den geologischen Probeentnahmen und Kartierung des Gebiets.

Aufgrund der guten Explorationsergebnisse und der steigenden Silbernachfrage könnte das Silver Viper ein attraktives Übernahmeziel darstellen. Es gibt nur etwa 81 Mio. Aktien was eine günstige Marktkapitalisierung von 40 Mio. CAD bedeutet. Man darf auf die Veröffentlichung der Mineralressourcenschätzung gespannt sein.

Nordex – volle Auftragsbücher

Silber wird aktuell noch nicht benötigt in der Windkraft, dass könnte sich erst mit Mega-Stromspeichern ändern. Aktuell gehen laut einer Volkswagen Studie 6.500 Gigawattstunden Windkraft verloren, weil die Speichermöglichkeiten fehlen.

Nordex kann das als Produzent der Windkraftanlagen verschmerzen. Die Aufträge laufen ein wie am Fließband. 13. April Auftragseingang über 42 Megawatt (MW) aus Polen, 14. April 97 MW aus Finnland und 28. April 35 MW aus den Niederlanden.

Allein im ersten Quartal konnte das Unternehmen einen Auftragseingang von 1,2 Gigawatt vermelden. Weltweit versucht man die erneuerbaren Energien voranzutreiben, daher sollte die Auftragslage weiterhin positiv bleiben. Die Aktie versucht aktuell den Widerstand von 26,50 EUR zu brechen. Gelingt das, dann sollten neue Hochs machbar sein.


Der Autor

Armin Schulz

Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden. Im Zuge des Studiums kam er erstmals mit der Börse in Kontakt. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Börsengeschäften.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 17.05.2021 | 04:21

Gazprom, K+S, Blackrock Silver: Achtung Turnaround – Nicht verpassen!

  • Rohstoffe
  • Silber
  • Gas

Das war eine turbulente letzte Börsenwoche. Der deutsche Leitindex war seit Montag unter Druck und erreichte am Donnerstagmorgen sein Tief bei rund 14.820 Punkten. Dann drehte er aber stark ein und vollzog den größten 24 Stunden-Aufschwung seit gut 3 Jahren hin. Ganze 4,4 Prozent legte der Index am Ende zu und landete bei 15.472 auf einem neuen Alltime-High. Verantwortlich waren insbesondere Autotitel, Siemens und Versicherer, die beide ex Dividende gehandelt wurden. Wir blicken auf weitere Turnaround-Kandidaten.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 14.05.2021 | 04:20

E.ON, Commerzbank, Scottie Resources – Überraschend gute Zahlen!

  • Gold
  • Silber

Das war eine Vatertags-Börse! Deutsche Feiertage sind immer ein beliebter Zeitpunkt für Korrekturen, denn allenfalls die Hälfte der sonst üblichen Marktteilnehmer ist überhaupt beim Geschehen dabei. Krypto-Werte mussten ordentlich Federn lassen, nachdem Elon Musk über Twitter verlautbaren ließ, dass er künftig keine Bitcoins mehr als Zahlungsmittel bei Tesla erlaubt, da deren Gewinnung hochgradig negativ für das Klima ist. Gleichzeitig forderte er die Entwicklung eines „grünen Coins“, der mit nachhaltigen Technologien betrieben wird. Der Bitcoin verlor 12%. In der Gruppe der Altcoins gab es Abschläge bis zu 50%. Wir blicken auf einige Aktien mit besonderer Bewegung.

Zum Kommentar

Kommentar von André Will-Laudien vom 11.05.2021 | 04:40

Varta, NIO, Standard Lithium, QMines: Kupfer Boom Total – Aufgepasst!

  • Kupfer
  • Gold
  • Silber

Ein Flaschenhals in der Elektromobilität ist die ausreichende Verfügbarkeit von Kupfer. Der Preis erreichte letzte Woche einen neuen Rekordstand bei 10,445 USD je Tonne. Auch andere Rohstoffe, wie Eisenerz und Uran waren zuletzt sehr gefragt. Gründe für den Preisboom gibt es sowohl auf der Nachfrage- wie auch Angebotsseite. Die Nachfrage wird derzeit insbesondere getrieben durch die Aussicht auf schnelle konjunkturelle Besserung. Eine erhöhte Schlagzahl bei Corona-Impfungen lässt auf weniger Beschränkungen und eine anziehende Wirtschaftsaktivität hoffen. Doch das Angebot technischer Waren kann aktuell kaum mithalten, was vor allem Rohstoffe wie Kupfer, Nickel und Lithium betrifft. EIn Blick auf wichtige Branchenvertreter.

Zum Kommentar