Menü

Aktuelle Interviews

Dr. Andreas Beyer, Geschäftsführer, Fonterelli GmbH & Co. KGaA

Dr. Andreas Beyer
Geschäftsführer | Fonterelli GmbH & Co. KGaA
Waldhornstr. 6, 80997 München (D)

info@fonterelli.de

+49 89 81 00 91 19

Dr. Andreas Beyer von Fonterelli: Wir haben Cashflows im Fokus!


Matthew Salthouse, CEO, Kainantu Resources

Matthew Salthouse
CEO | Kainantu Resources
3 Phillip Street #19-01 Royal Group Building, 048693 Singapore (SGP)

info@krl.com.sg

+65 6920 2020

Interview Kainantu Resources: „Wir haben den Schlüssel zu Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum“


Justin Reid, President und CEO, Troilus

Justin Reid
President und CEO | Troilus
36 Lombard Street, Floor 4, M5C 2X3 Toronto, Ontario (CAN)

info@troilusgold.com

+1 (647) 276-0050

Interview Troilus Gold: „Wir sind überzeugt, dass Troilus mehr als nur eine Mine ist“


13.12.2019 | 05:50

iWater Group, K+S, Nestle - die Bedeutung von Wasser steigt

  • Wasser
Bildquelle: pixabay.com

Wasser ist ein Grundnahrungsmittel für Mensch und Tier. Die Bedeutung nimmt mit wachsender Population und stetig steigenden Ansprüchen beim Wohlstand ständig zu. Vor diesem Hintergrund wird Wasser aus verschiedenen Perspektiven für Unternehmen und Investoren interessant. Zum einen ist die Wassergewinnung ein Geschäft geworden und zum anderen wird die umweltverträgliche Reinigung auch immer relevanter. Die Entsorgung von stark verunreinigtem Wasser ist zudem eine Herausforderung in der umweltbewussteren Gegenwart geworden.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. | Autor: Mario Hose
ISIN: DE000KSAG888 , CH0038863350

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Jim Payne, CEO, dynaCERT Inc.
"[...] Wir haben mit unseren patentierten Wasserstoffprodukten Zertifizierungen und Zulassungen in einem Großteil der größten Märkte auf der gesamten Welt. [...]" Jim Payne, CEO, dynaCERT Inc.

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Umweltverträgliche Reinigung von Wasser

Die iWater Group Limited hat in der vergangenen Woche den Vertriebsstart für ihre Produkte in der Türkei bekanntgegeben. Die Türkei gehört weltweit zu den wichtigsten und dominierenden Anbaugebieten für Früchte und Obstsorten. Der Export von landwirtschaftlichen Erzeugnissen mit ökologischer Qualität hat zudem für die Türkei an Bedeutung gewonnen, das weiß auch Miguel Fernandez, CEO der iWater Group Limited: „Etwa 25% der arbeitenden Bevölkerung der Türkei sind in der Landwirtschaft tätig und vor diesem Hintergrund werden unsere Produkte zur umweltverträglichen Reinigung von Wasser zukünftig viele Menschen bei der Arbeit begleiten können.“

Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Produkte, die seit 2018 weltweit in den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung, Massentierhaltung und Öl & Gas eingesetzt werden.

Abwasser Beseitigung in Grube

Die K+S AG hat als Kali- und Salzproduzent mit Salzabwässer Herausforderungen zu bewältigen. Das Unternehmen sucht dringend nach alternativen Entsorgungsmöglichkeiten für Salzabwässer, weil diese aus Umweltgründen nicht unbegrenzt in den Fluss Werra geleitet werden dürfen, heißt es in einer jüngsten Unternehmensmitteilung. In der Vergangenheit hatte es wegen Niedrigwassers mehrere Produktionsstopps gegeben.

Das Unternehmen will ab 2022 hochkonzentrierte Salzlösung in die stillgelegte Thüringer Grube Springen einleiten. „Wir wollen unsere Produktionsstandorte an der Werra zukunftssicher machen", sagte K+S-Vorstandsvorsitzender Burkhard Lohr.

Wasser gehört der Öffentlichkeit

Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle geriet kürzlich aufgrund eines Gerichtsurteils in den USA in die Schlagzeilen. Eine Gemeinde in Michigan hatte den Konzern verklagt, weil dieser eine Pumpe zur Wassergewinnung einrichten wollte. Anschließend sollte das Wasser in Flaschen unter dem Label „Ice Mountain“ veräußern werden und diesen Privatisierungsvorgang wurde darüber hinaus als „essenzielle öffentliche Dienstleistung“ bezeichnete.

Der Anwalt der Gemeinde Osceola, Jim Olson, der bereits in der Vergangenheit gegen Nestle vor Gericht gezogen ist, wurde vom ‚The Guardian‘ mit den folgenden Worten zitiert: „Dieser Fall offenbart, wie weit private Wasseranbieter wie Nestlé gehen, um Wasser und die Länder und Gemeinden, die das Unternehmen versorgt, zu privatisieren. Dieses Wasser gehört aber dem Staat und der Öffentlichkeit, denn der Verkauf von Wasser in Flaschen ist ein privates Geschäft."


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 31.08.2021 | 04:15

Veolia, Memiontec, JinkoSolar, Alibaba – Grüne Aktien auf der Kaufliste!

  • Umweltschutz
  • Wasser

Die Politik geht mit dem Pariser Klimaprotokoll eigene Wege. Neben dem Klimaschutz enthalten viele staatliche Programme auch die Reinhaltung von wichtigen Lebensressourcen wie z.B. Luft und Wasser. Der Umweltschutz ist in der Industrie meist mit höheren Kosten verbunden und muss per Gesetz angeordnet werden, damit die nötigen Maßnahmen auch konsequent umgesetzt werden. In Europa ist man mit solchen Klimagesetzen, wie z.B. der CO2-Steuer, schon weit fortgeschritten. In anderen Ländern dauert es etwas länger. Die USA hat seit Donald Trump einen klaren Rückstand, welcher aber unter Joe Biden wieder wettgemacht werden dürfte. Wir werfen einen Blick auf bekannte Umwelt-Aktien und ihre Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 17.08.2021 | 05:08

Memiontec, Bayer, Aurubis – diesen Trend nicht verpassen!

  • Wasser
  • Rohstoffe

Nach Schätzungen einiger Experten wird bereits im Jahr 2030 die Wassernachfrage das Angebot um 40% übersteigen. Das ist eine dramatische Prognose und sollte uns wachrütteln. Natürlich ist der Klimawandel eine beeinflussende Größe. Der steigende Wasserbrauch der Landwirtschaft im Zuge der wachsenden Bevölkerung stellt uns vor große Herausforderungen. Zudem spielt der Bereich Wasseraufbereitung eine zentrale Rolle. Aus dem Knappheitsproblem der lebenswichtigen Ressource Wasser lassen sich einige chancenreiche Investmentideen ableiten.

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 16.07.2021 | 05:10

Nel Asa, Memiontec, McPhy – Reiten Sie die Welle

  • Wasser

Die Welt befindet sich im Wandel. Durch den Wechsel von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energien spricht im Moment jeder vom Mangel an Rohstoffen wie Lithium, Nickel oder Kupfer. Dass es zu einer Wasserknappheit kommen könnte, ist im Bewusstsein der Bevölkerung jedoch noch nicht verankert. Mit der wachsenden Bevölkerung, der Urbanisierung und der Erschöpfung der vorhandenen Quellen wird Wasser in den nächsten Jahrzehnten zum kostbaren Gut. Hohes Potenzial bieten dabei neuartige Systeme zur Wasseraufbereitung.

Zum Kommentar