Menü

Aktuelle Interviews

Humphrey Hale, CEO, Managing Geologist, Carnavale Resources Ltd.

Humphrey Hale
CEO, Managing Geologist | Carnavale Resources Ltd.
Level 2, Suite 9 389 Oxford Street, WA 6016 Mount Hawthorn (AUS)

info@carnavaleresources.com

Interview Carnavale Resources: Gute Karten für den langfristigen Erfolg


Bill Guy, Chairman, Theta Gold Mines Limited

Bill Guy
Chairman | Theta Gold Mines Limited
Level 35 (ServCorp), Intl Tower One 100 Barangaroo Ave, 2000 NSW Australia (AUS)

info@thetagoldmines.com

+61 2 8046 7584

Interview Theta Gold Mines: Dieses Team hat schon 20 Minen in Produktion gebracht


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

David Mason
Managing Director, CEO | NewPeak Metals Ltd.
Level 27, 111 Eagle Street, QLD 4000 Brisbane (AU)

info@newpeak.com.au

+61 7 3303 0650

Interview NewPeak Metals: Viele Chancen auf den großen Erfolg


01.07.2019 | 06:47

TUI AG – Weltverbesserung durch Qualitätstourismus

  • Tourismus
  • Reisen
  • Erlebnisse
Bildquelle: pixabay.com

Die Aktie des deutschen Tourismusriesen TUI AG notiert momentan auf dem Kursniveau von 2013. Seit Mai 2018 haben die Unternehmensanteile mehr als 60% des Wertes verloren, obwohl es operativ gut läuft. Der Vorstandsvorsitzende Friedrich Joussen kann zusammen mit seinem wichtigsten Vorstandskollegen Frank Rosenberger, verantwortlich für IT und Future Markets, auch den Wettkampf mit disruptiven Größen wir Booking.com und Expedia aufnehmen. Obendrein verbessert der Konzern mit Hauptsitz in Hannover noch die Welt.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings
"[...] Das Management-Team der an der SGX notierten The Place Holdings besteht aus Veteranen in der Immobilienentwicklung und der Medienbranche [...]" Fan Xian Yong, CEO, The Place Holdings

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Soziale Sicherheit durch Tourismus

Tourismus hat viele Gesichter und Facetten. TUI steht als Marke für Qualität in allen Bereichen und gilt für seine Partner in den Zielgebieten als Umsatzgarant. Die rund 21 Mio. Kunden des weltgrößten Reisekonzerns wissen dies zu schätzen und vor diesem Hintergrund können Verkaufsangebote soziale Stabilität in schwache Regionen bringen. Die Dominikanische Republik und Griechenland sind das beste Beispiel für die Bedeutung von Tourismus. Während der Karibikstaat dank der etablierten Tourismusindustrie gut dar steht und eine sinkende Kindersterblichkeitsrate vorweisen kann, herrscht im benachbarten Haiti weitverbreitet Armut. In Griechenland konnten viele Menschen in der wirtschaftlich schwierigen Zeit der vergangenen Jahre im Reisegewerbe ihren Lebensunterhalt verdienen.

Wünsche und Erwartungen

Das Geschäftsmodell von TUI basiert auf der Erfüllung von Wünschen und Erwartungen. Die Urlaubszeit ist für alle Generationen wichtig. Die Ansprüche beim Umweltschutz sind für das Image von großer Bedeutung und aus diesem Grund werden die Entscheider stets für den ‚saubersten Weg‘ wählen. So ist die Verbrennungstechnik bei den Kreuzfahrtschiffen üblicherweise in der Vorreiterrolle gegenüber der Handelsschifffahrt. Auch in diesem Zusammenhang lässt sich also sagen, dass die TUI die Welt durch den Einsatz von Innovationen nachhaltig verbessert.

Wachstumsmärkte im Ausflug- und Erlebnisbereich

Im Schnitt macht die TUI im bisherigen Reisesektor rund 900 Euro Umsatz pro Kunden und unterm Strich bleibt dabei 18 Euro übrig. Im Ausflug- und Erlebnisbereich kann das Unternehmen dank der exzellenten Kundenzugänge dasselbe Ergebnis mit einem Umsatz von 40 Euro erzielen. In diesem Zusammenhang spielt der Bereich IT mit dem Vorstand Frank Rosenberger eine entscheidende Rolle, denn in diesem skalierbaren Bereich kann TUI als Qualitätsmarke in Zukunft hohe Gewinnmargen erzielen. Die Akquisition der Plattform Musement.com ermöglicht bereits den weltweiten Vertrieb von Ausflügen und Erlebnissen.

Konzern in Zahlen

Die TUI AG verzeichnete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 18,5 Mrd. Euro und erzielte ein operatives Ergebnis von 1,177 Mrd. Euro. Rund 70.000 Mitarbeiter sind bei dem Konzern laut eigenen Angaben in über 100 Ländern beschäftigt. Rund 330 eigene Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU und Robinson und 17 Kreuzfahrtschiffe, wie die MS Europa und MS Europa 2 in der Luxusklasse sowie die „Mein Schiff“-Flotte gehören dem Konzern.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Vorstand – Das eigenverantwortliche und geschäftsführende Organ einer Aktiengesellschaft ist der Vorstand.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Stefan Feulner vom 19.05.2021 | 04:50

CureVac, The Place Holdings, TUI – Neustart mit großem Potenzial!

  • Tourismus

Endlich! Durch die positive Entwicklung des Impfprogrammes und der erfolgreichen Teststrategie, gehen die Inzidenzzahlen in Deutschland sukzessive nach unten. Die stark unter der Pandemie leidenden Branchen, wie Tourismus oder der Flugverkehr, atmen auf. Während die Deutschen in den Pfingstferien noch vermehrt Urlaub im Inland planen, steigen die Auslandsbuchungen für den Sommer überproportional an. Auch in anderen Ländern setzt man verstärkt auf den Inlandstourismus, mit erheblichem Potenzial für die jeweiligen Betreiber.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 12.05.2021 | 05:08

TUI, Triumph Gold, Teamviewer – Mit Timing zum Erfolg!

  • Gold
  • Reisen
  • HomeOffice

Wo lohnt es sich jetzt zu investieren? Bei TUI, die heute die Halbjahreszahlen veröffentlichen und einen Ausblick geben – ein Re-Opening-Play. Oder starten die Goldbullen jetzt durch und verhelfen Goldaktien wie Triumph Gold zu spektakulären Gewinnen in kürzester Zeit? Oder ist nach einer heftigen Kurskorrektur beim Home-Office-Spezialisten Teamviewer nun die Zeit reif für eine rasante Gegenbewegung?

Zum Kommentar

Kommentar von Stefan Feulner vom 11.03.2021 | 05:30

Nanorepro, Place Holdings, TUI – Diese Branche steht vor einem Milliardenboom!

  • Tourismus

Es erscheint Licht am Ende des Tunnels. Reisen war in der langen Phase mehrerer Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie schwierig bis unmöglich. Nun, nachdem immer mehr Impfstoffe und Schnelltests auf den Markt kommen, atmet die arg gebeutelte Branche auf. Auch wenn es mit Ostern noch knapp wird, der Ruf nach Urlaub und Erholung wird immer lauter. Neben den etablierten Player, die durch Staatsgelder unterstützt wurde, gibt es vielversprechende Unternehmen, die durch einzigartige Geschäftsmodelle das Segment des Reisens neu mischen werden.

Zum Kommentar