Menü

Aktuelle Interviews

Roland Hill, Managing Director, FYI Resources Limited

Roland Hill
Managing Director | FYI Resources Limited
108 Forrest Street, 6011 Cottesloe, WA (AUS)

info@fyiresources.com.au

+61 8 9361 3100

FYI Resources Managing Director Roland Hill liefert Aluminiumoxid (HPA) Markteinblicke


Guido Barthels, Senior-Portfoliomanager, TBF Global Asset Management GmbH

Guido Barthels
Senior-Portfoliomanager | TBF Global Asset Management GmbH
Maggistr. 5, 78224 Singen (D)

info@tbfsam.com

+49 40 308 533 500

Anleihen, Schmetterlinge und Corporate Action – ein Interview mit Guido Barthels von TBF


Nadine Deuring, Co-Founder, Lyght Living

Nadine Deuring
Co-Founder | Lyght Living
Reuterstraße 79, 12053 Berlin (D)

mail@lyght-living.com

Das Sofa auf Zeit - wie zwei Gründerinnen gegen Ikea und Zalando antreten


07.08.2019 | 14:54

Aphria, Aurora Cannabis, EXMceuticals - welche Aktie bringt die höchste Performance?

  • CBD
  • Cannabis
  • Afrika

Der Cannabis Industrie gehört zu den spannendsten Branchen der vergangenen Jahre und voraussichtlich wird das auch noch eine Weile so bleiben. Die Produktvielfalt aus dem pflanzlichen Rohstoff bietet ein breites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten für industrielle und auch medizinische sowie Lifestyle Anwendungen. Je nach Positionierung können die Player bereits beachtliche Börsenbewertungen vorweisen. So ist Aphria mit über 1,6 Mrd. EUR und Aurora mit über 6,1 Mrd. EUR an der Börse bewertet. Spannende Zukunftsaussichten für EXMceuticals.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose


Tripp Keber, Co-Founder, Dixie Brands, Inc.
"[...] Die aktuelle Gelegenheit, die wirklich global und spezifisch für die USA oder Kanada ist, ist unglaublich spannend. [...]" Tripp Keber, Co-Founder, Dixie Brands, Inc.

Zum Interview


Treffe Entscheider in Deiner Umgebung auf
www.meet-the-management.com

Jetzt kostenlos anmelden

 

Aphria überrascht mit positiven Zahlen

Der kanadische Cannabis-Produzent Aphria hat in den vergangenen Tagen dem Markt eindrucksvoll gezeigt, dass Unternehmen dieser Branche durchaus profitabel sein können. Das Unternehmen hat ein vom Kalenderjahr abweichendes Geschäftsjahr, das per Ende Mai 2019 abschloss. Die Umsätze stiegen im letzten Quartal um 75% auf 129 Mio. CAD und es wurde ein Gewinn in Höhe von 15,8 Mio. CAD verzeichnet. Als weiteres Highlight wurde veröffentlicht, dass die Produktionskosten für Marihuana von zuvor 1,48 CAD auf 1,35 CAD pro Gramm im Vergleich zum Vorquartal gesunken sind.

Analyst erwartet Cash-Engpass bei Aurora

Der Analyst Christopher Carey von Bank of America Merrill Lynch hat kürzlich die Aktie Aurora von Kaufen auf Neutral herabgestuft. Grund dafür ist die Liquiditätssituation des Unternehmens. Carey geht davon aus, dass bereits im ersten Quartal 2020 Aurora das Geld ausgehen könnte. Begründet wird diese Vermutung mit Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 177 Mio. USD, die dann fällig werden. Der Wandlungspreis beträgt 13,05 CAD pro Aktie und der Titel notiert momentan bei knapp über der 9,00 CAD Marke – einfach gesagt, bei dem Wandelungspreis über 4,00 CAD oberhalb des aktuellen Kurses wird niemand wandeln und Aurora muss die Schulden zurückzahlen. Es bleibt spannend.

EXMceuticals plant großen Anbau in Afrika

Interessant wird die Entwicklung bei EXMceuticals werden, denn der Börsenneuling hat beachtliche Pläne. Das Management möchte in Afrika große Mengen Cannabis im industriellen Maßstab anbauen, dort verarbeiten, in Portugal veredeln und in Nordamerika und Europa vertreiben. Alleine in Europa leben 750 Mio. Menschen, die sich zunehmend für CBD als Nahrungsergänzungsmittel interessieren. Das Potenzial ist entsprechend groß.

Cannabis Veteran bestätigt Standortvorteil

Dass Afrika offensichtlich der neue Standort für die Produktion von Cannabis Pflanzen zu sein scheint, bestätigt auch Cannabis Veteran und Dixie Brands Co-Founder Tripp Keber in seinem Interview mit uns. Weitere spannende Einblicke in die Planung des Unternehmens liefert Chairman Jonathan Summers in einem aktuellen Video Interview. Interessant ist, dass der Börsenwert von EXMceuticals momentan noch unter 40 Mio. EUR beträgt und somit enormes Potenzial in der Aktie im Erfolgsfall schlummert.


Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Bank – Das Kreditwesengesetz (KWG) regelt in Deutschland die erlaubten Geschäfte einer Bank.
  3. CBD – Der nicht-psychoaktive Inhaltsstoff der Cannabis Pflanze wird Cannabidiol (CBD) genannt.
  4. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar vom 09.12.2019 | 05:50

Aphria, Aurora Cannabis, Canopy Growth - was Investoren im Dezember wissen müssen

  • Cannabis

Investoren rund um den Globus haben in den vergangenen Jahren eine neue Industrie kennengelernt: Cannabis. Eigentlich ist es eine alte Pflanze, aber die ihr nachgesagten Wirkungen haben einen neuen Trend entfacht und eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in diversen Produkten auf den Markt gebracht. Aus Kanada wurde der Hype maßgeblich unterstützt und von dort haben Produzenten die Welt erobert – vorausgesetzt, dass der rechtliche Rahmen für die Herstellung, Verarbeitung oder Vertrieb von Cannabis Produkte bereits geschaffen wurde. Nach einer längeren Phase von steigenden Aktienkursen folgte zuletzt Katerstimmung. Warum ist Dezember ein besonderer Monat?

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.11.2019 | 06:36

Aurora, BevCanna, Canopy oder EXMceuticals - welche Cannabis Aktie hat Potenzial?

  • Cannabis

Die Aktien von kanadischen Cannabis Unternehmen haben in diesem Jahr deutlich an Wert verloren. Es gibt zwar Ausnahmen, wie BevCanna und EXMceuticals, aber die namhaften Player wie Aurora und Canopy sind deutlich unter die Räder gekommen. Vorangegangen war eine Zeit von Kursanstiegen und Prognosen, die nie zu enden schien. Mittlerweile ist die Phase der Spekulation vorbei und es geht einzig und allein um Fakten. Spekulanten gehen raus und Investoren stehen an der Seitenlinie und beobachten die Entwicklung oder nutzen bereits die Chance zum Einstieg.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.10.2019 | 07:54

Aurora, BevCanna, EXMceuticals - Kanada macht sich bereit für Cannabis 2.0

  • Cannabis

Die Beratungsgesellschaft Deloitte hat die Cannabis Branche unter die Lupe genommen und Lebensmittel sowie extrahierte Produkte für den Cannabis 2.0-Markt bewertet. Die Experten sind in ihrer Analyse zu dem Ergebnis gekommen, dass der jährliche kanadische Markt für Lebensmittel und alternative Cannabisprodukte ein Volumen von 2,7 Mrd. CAD hat. Die überwiegende Mehrheit dieses aufstrebenden Cannabis 2.0-Marktes werden Produkte auf der Basis von Cannabisextrakten sein, einschließlich Lebensmittel, die im Rahmen der Analyse auf allein 1,6 Mrd. CAD beziffert werden. Doch es gibt auch weitere bedeutende Möglichkeiten, darunter Cannabis-infusionierte Getränke mit 529 Mio. CAD, Gesundheitsprodukte mit 174 Mio. CAD, Konzentrate mit 140 Mio. CAD, Tinkturen mit 116 Mio. CAD und Kapseln mit 114 Mio. CAD.

Zum Kommentar