Menü

Aktuelle Interviews

Humphrey Hale, CEO, Managing Geologist, Carnavale Resources Ltd.

Humphrey Hale
CEO, Managing Geologist | Carnavale Resources Ltd.
Level 2, Suite 9 389 Oxford Street, WA 6016 Mount Hawthorn (AUS)

info@carnavaleresources.com

Interview Carnavale Resources: Gute Karten für den langfristigen Erfolg


Bill Guy, Chairman, Theta Gold Mines Limited

Bill Guy
Chairman | Theta Gold Mines Limited
Level 35 (ServCorp), Intl Tower One 100 Barangaroo Ave, 2000 NSW Australia (AUS)

info@thetagoldmines.com

+61 2 8046 7584

Interview Theta Gold Mines: Dieses Team hat schon 20 Minen in Produktion gebracht


David Mason, Managing Director, CEO, NewPeak Metals Ltd.

David Mason
Managing Director, CEO | NewPeak Metals Ltd.
Level 27, 111 Eagle Street, QLD 4000 Brisbane (AU)

info@newpeak.com.au

+61 7 3303 0650

Interview NewPeak Metals: Viele Chancen auf den großen Erfolg


02.03.2021 | 05:10

Freenet, Revez, Siemens - Kurstreiber: Digitalisierung und Innovation!

  • Digitalisierung
  • Innovationen
  • IoT
Bildquelle: pixabay.com

Unterschiedliche Technologien und das Internet haben unser Leben massiv verändert und werden es weiterhin tun. Der Takt der Innovationen wird schneller, die Digitalisierung schreitet in vielen Facetten voran, Informationen und Daten werden massenhaft produziert. Innovationen und die intelligente Nutzung von Daten sind oft der Kern erfolgreicher Unternehmen. Wir berichten von drei spannenden Aktien. Wo sollten Sie jetzt noch einsteigen?

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Carsten Mainitz

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


 

Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor


FREENET AG – Unterschiede in der Selbst- und Fremdwahrnehmung

Wer vor 1, 3 oder 5 Jahren Aktien der Freenet AG kaufte, liegt im Minus. Diese Tatsache ist nochmals verwunderlicher, da der Gesamtmarkt sich wesentlich besser entwickelte. Der Mobilfunk ist Kerngeschäft der Norddeutschen. Seit 2016 – ungefähr zu dem Zeitpunkt, als die Unterperformance der Aktie einsetzte, begann der Konzern das zweite Standbein TV und Medien aufzubauen. Home Entertainment (Musik- und Videoangebote) sowie Smart Home Anwendungen gehören dazu.

Durch die Kombination der beiden Geschäftsbereiche etabliert sich der Konzern nach seinem Selbstverständnis als „Digital Lifestyle Provider“. Auch wenn mit einer Mehrmarkenstrategie (Discount bis Premium) die große Kundengruppe von 13 Mio. geschickt differenziert angesprochen wird, stellt sich die Frage wie profitabel das zweite Standbein angesichts der starken, globalen Anbieter (insb. Streaming-Anbieter) geführt werden kann.

Pluspunkt: die Gesellschaft hat sich in den letzten Monaten deutlich entschuldet. Die kürzlich vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr enthielten keine großen Überraschungen. Aber wirkliches Wachstum in 2021 sehen viele Analysten nicht, eher einen weiteren Gewinnrückgang. Freenet sieht das anders, will eine Dividende von 1,50 Euro je Aktie ausschütten und kauft eigene Aktien zurück. Die Freenet-Aktie ist ein Beispiel dafür, dass ein wohlklingendes Betätigungsfeld, wie das eines „Digital Lifestyle Provider“, nicht zwangsläufig glückliche Aktionäre hervorbringt.

REVEZ CORPORATION LTD – IP = DNA

Das singalesische Unternehmen wurde 2010 gegründet und ist seitdem in den Bereichen IP (intellectual property), Innovationen und der Etablierung verschiedener Marken zu Hause. Die Holding sieht sich selbst als „Hub“, wo innovative Konzepte und Lösungen entstehen, die zur Umsetzung einer dem Wettbewerb überlegenen Strategie führen sollen.

Somit ist der Kern der Unternehmensphilosophie die Konzentration auf IP. Das geistige Eigentum, welches gewerbliche Schutzrechte wie Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Designrechte sowie Urheberrechte etc. umfasst ist somit gleichbedeutend mit der Unternehmens-DNA. Der Konzern agiert mit vier Marken am Markt, die zwar unabhängig sind, jedoch im „Hub“ Synergien erzeugen.

Die Singalesen sind in vielen innovativen Geschäftsbereichen aktiv, welche u.a. Multimedia, Informations- und Kommunikationstechnologie, Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge oder Cybersicherheit umfassen. Mit einem Börsenwert von rund 40 Mio. SGD ist der Titel, des profitabel operierenden Unternehmens, spannend.

SIEMENS AG – Marktführer bei IoT-Lösungen

Der Großkonzern ist in zahlreichen Geschäftsbereichen aktiv, oft in einer der obersten Ränge. Schwerpunkte bilden u.a. die Gebiete Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie (Digital Industries) sowie der Bereich intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen (Smart Infrastructure).

Mit der nächsten „Stufe“ des Internets, dem Internet der Dinge (IoT), rückt nun die Kommunikation zwischen den vernetzten Geräten in den Fokus. Die dadurch entstehende Datenflut muss intelligent kanalisiert und genutzt werden. Mit der IoT-as-a-Service-Lösung MindSphere, die hochentwickelte Analysefunktionen und KI nutzt, ist der Konzern weltweit führend. Die Cloud-basierte, offene IoT-Plattform hilft Unternehmen dabei, Produkte, Anlagen, Systeme und Maschinen miteinander zu verbinden.

Siemens ist wahrlich ein Platzhirsch in vielen Geschäftsbereichen. Anleger investieren hier in einen soliden und gut positionierten Blue Chip.


Der Autor

Carsten Mainitz

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer ist seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Nach seinem BWL-Studium in Mannheim arbeitete er als Journalist, im Equity Sales und viele Jahre im Aktienresearch.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
  2. Dividende – Die Ausschüttung an Aktionäre einer Aktiengesellschaft wird Dividende genannt.
  3. Künstliche Intelligenz – Die Automatisierung von intelligentem Verhalten und Maschinellen Lernen wird Künstliche Intelligenz (KI) bezeichnet.
  4. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von André Will-Laudien vom 08.06.2021 | 04:50

TUI, Teamviewer, White Metal Resources - Kommt der Ausbruch nach oben?

  • Rohstoffe
  • Digitalisierung

Ruhig ist anders! Eigentlich sollte bei einer Volatilität von deutlich unter 20 eine spürbare Ruhe am Markt herrschen. Dies ist aber nicht der Fall. Hohe Umsätze in Einzelaktien und sektorale Bewegungen gibt es wie seit 20 Jahren nicht mehr. Das liegt an der Anzahl aktiver Aktionäre und handelsbereiten Marktteilnehmern seit den vielen Lockdowns. Nicht mehr unter der Aufsicht der Chefs laufen eben die einen oder anderen Handelsplattformen zu Hause einfach mit. Damit steigen sowohl die Handelstiefe als die Umsätze an den Börsen – und 95% aller Spekulanten agieren long. Auch der Anteil der Aktionäre wächst beständig. In 2021 könnte sie in Deutschland an die 10% herankommen. Wir blicken auf Aktien mit Ausbruchs-Potenzial.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 07.06.2021 | 05:08

Mineworx Technologies, BASF, Nestlé – Investmentidee Kreislaufwirtschaft

  • Kreislaufwirtschaft
  • Innovationen
  • Rohstoffe

Alles ist endlich, jedes Material und jeder Rohstoff. Hier setzt die Idee der Kreislaufwirtschaft an. Es gilt ein regeneratives System zu entwickeln, in welchem Ressourceneinsatz und Abfallproduktion, Emissionen und Energieverschwendung durch das Verlangsamen, Verringern aber auch das Schließen von Energie- und Materialkreisläufen minimiert werden. Die folgenden drei Unternehmen haben alle in unterschiedlicher Art und Weise mit der Kreislaufwirtschaft zu tun. Davon können auch Aktionäre profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Carsten Mainitz vom 17.05.2021 | 06:08

Aspermont, SAP, Square – Megatrend „Digitale Transformation“ als Häppchen fürs Depot!

  • Digitalisierung
  • Transformation
  • Medien
  • Software

Papiertiger sind vom Aussterben bedroht. Die Bedrohung nennt sich "Digitalisierung". Hinter der simplen Definition des Begriffs Digitalisierung (die Umwandlung von analogen in digitale Formate und ihre Verarbeitung oder Speicherung in einem digitaltechnischen System) verstecken sich unzählige Einzelfälle und in Summe die tiefgreifende Umwälzung ganzer Branchen und Wirtschaftszweige. Wir stellen Ihnen nachfolgend drei Unternehmen vor, die allesamt vom Megatrend profitieren. Ein paar Renditebringer für Ihr Depot.

Zum Kommentar