Menü schließen




15.06.2022 | 05:10

Turnaround am Horizont - Tui, Pathfinder Ventures, Lufthansa

  • Reisen
  • Sommer
  • Camping
Bildquelle: pixabay.com

Die Tourismusindustrie zählt zu den Branchen, die weltweit am stärksten von der Corona-Krise getroffen wurden. Mit der Aufhebung der Restriktionen schossen die Buchungszahlen in die Höhe, dem Krieg in der Ukraine und den steigenden Preisen zum Trotz. Reiseveranstalter berichten von stark gestiegenen Buchungen für den Sommer, die seit einigen Wochen das Niveau vor der Pandemie bereits übertreffen. Zudem zahlen Reisehungrige deutlich mehr als in den Jahren vor den Lockdowns. Die Branche steht vor einem Turnaround. Neben dem üblichen Hotelurlaub bleibt auch die Nachfrage nach Campingplätzen auf hohem Niveau. Die wenigen börsennotierten Unternehmen profitieren dabei besonders vom Boom.

Lesezeit: ca. 3 Min. | Autor: Stefan Feulner
ISIN: TUI AG NA O.N. | DE000TUAG000 , PATHFINDER VENTURES INC | CA70323P1071 , LUFTHANSA AG VNA O.N. | DE0008232125

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren

Inhaltsverzeichnis:


    Mallorca ist nur einmal im Jahr

    Die Preise explodieren im ersten Sommer ohne Corona-Auflagen und Deutschlands Reiseanbieter Nummer eins, die TUI AG, rechnet für Mallorca mit einer „perfekten“ Urlaubssaison. Neben Spanien steigt auch die Nachfrage in den beliebtesten Urlaubsländern Griechenland und Ägypten, die Preise gehen durch die Decke. TUI-Sprecher Aage Dünhaupt äußerte sich positiv überrascht über die enorme Nachfrage. „Alle Flieger, die in die Sonne gehen, sind derzeit voll. Das habe ich so noch nie gesehen", sagte dieser auf dem Flughafen in Palma am Rande der Taufe eines neuen TUI-Flugzeugs vom Typ Boeing 737-8 mit Platz für 189 Passagiere auf den Namen "Mallorca".

    Bereits im Mai äußerte sich TUI-Vorstandschef Fritz Joussen optimistisch. In diesem Jahr sollte der Konzern zumindest operativ mit in die schwarzen Zahlen zurückkehren. „Die Krise war schwierig, aber der Tourismus ist ungebrochen", äußerte sich der Firmenlenker. Ganz und gar nicht optimistisch zeigt sich hingegen der aktuelle Chart der TUI-Aktie. Mit einem Kurs von 1,83 EUR markierte das Papier nicht nur ein neues Jahres-Tief. Mit dem Durchbruch unter die Marke von 2,00 EUR wurde ein neues Verkaufssignal generiert, was einen Test der Corona-Tiefststände von 1,25 EUR zur Folge haben könnte. Positiver als die charttechnische Situation sind dagegen die Analysten von Bernstein Research für das Reisepapier gestimmt. Analyst Richard Clarke sieht in TUI einen „Market Performer“ mit einem Kursziel von 2,50 EUR.

    Pathfinder Ventures auf Wachstum getrimmt

    Im Gegensatz zum Hotelurlaub erfuhr die Campingbranche aufgrund der Corona-Restriktionen in den vergangenen beiden Jahren einen regelrechten Boom. Auch für das laufende Jahr rechnen Buchungsportale mit neuen Rekorden. Vom Trend profitieren konnte der kanadische Campingplatzbetreiber Patfinder Ventures, der bereits vor der Pandemie 2019 mit einer aggressiven Wachstumsstrategie startete, familiengeführte Parks zu akquirieren und das weitere Serviceangebot zu digitalisieren. Der Fokus liegt auf familienfreundliche Plätze in natürlichen Gefilden, die zusätzlich ein vorhandenes Freizeitangebot bieten. Zudem sollen als weitere Umsatzquelle Wohnmobilstellplätze angeboten werden.

    Mit derzeit drei in Betrieb befindlichen Wohnmobil-Resort-Parks in British Columbia in Kanada konzentriert sich Pathfinder Ventures auf den weiteren Ausbau seines Netzwerks von gehobenen, familienfreundlichen Wohnmobilparks und Campingplätzen, die unter der Marke "Pathfinder Camp Resorts" geführt werden. Die Expansion soll entweder durch Akquisitionen von ganzen „Recreation Vehicle“ (RV)-Parks oder auch durch den Kauf von Ländereien und Neubauten in Kanada und den USA erfolgen.

    Betrachtet man die Peer-Group, ist Pathfinder mit einem Börsenwert von rund 5 Mio. EUR das Schnellboot gegenüber Schwergewichten wie Sun Communities mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von rund 14 Mrd. EUR oder Equity Lifestyle Properties mit knapp 10 Mrd. EUR. Auffällig ist die günstige Bewertung mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 2,27 im Gegensatz zur Konkurrenz, die im Schnitt mit einem KUV von durchschnittlich 8 ausgestattet ist. Somit besitzt Pathfinder Ventures, die aufgrund der aggressiven Wachstumsstrategie noch rote Zahlen schreiben, enormes Aufholpotenzial. Der Aktienkurs des neben Toronto auch in Frankfurt gelisteten Unternehmens liegt bei 0,09 EUR, das Allzeit-Hoch lag im vergangenen Oktober rund 50% höher.

    Überraschend starke Nachfrage

    Die enorme Nachfrage nach Reisen könnte die Führungsriege der Lufthansa AG zum Umdenken veranlassen, denn es herrscht Mangel beim Kranich. Neben fehlendem Personal zu Boden und in der Luft reicht auch die Anzahl an Plätzen in den Flugzeugen nicht aus, um die Menschenmassen an die entsprechenden Reisedestinationen zu befördern. Aufgrund dessen prüft der Lufthansa-CEO Carsten Spohr laut dem Luftfahrportal aero.de die Reaktivierung des Airbus A380 für die Langstrecke. Noch vor kurzem äußerte sich Firmenlenker gegenüber dem „Spiegel“ zu einer Rückholaktion: „Sie kommt bei Lufthansa nicht wieder." Nach Informationen von aero.de prüft Lufthansa, vier oder sogar alle acht verbleibenden A380 „so schnell wie möglich“ für den Nordamerikaverkehr aus dem Storage in Teruel zu reaktivieren.

    Obwohl die Nachfrage nach Flügen in diesem Jahr boomt, steht auch die Lufthansa-Aktie ähnlich dem Reiseveranstalter TUI vor einem erneuten Test der Corona-Tiefs vom März 2020 bei 4,90 EUR. Auch die Indikatoren wie der Relative-Stärke-Index deuten auf einen weiteren Sturzflug des Kranichs hin.


    Trotz des Booms bei den Reisebuchungen für den Sommer stehen die Reiseaktien TUI und Lufthansa vor dem Markieren neuer Tiefststände. Pathfinder Ventures, das auf den Boom-Markt Camping setzt, wächst dagegen durch seine aggressive Akquisitionsstrategie.


    Interessenskonflikt

    Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

    Die Apaton Finance GmbH ist daneben im Rahmen der Erstellung und Veröffentlichung der Berichterstattung in entgeltlichen Auftragsbeziehungen tätig.

    Es besteht aus diesem Grund ein konkreter Interessenkonflikt.

    Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Apaton Finance GmbH für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

    Risikohinweis

    Die Apaton Finance GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf www.kapitalerhoehungen.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

    Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Apaton Finance GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

    Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Apaton Finance GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


    Der Autor

    Stefan Feulner

    Mehr als 20 Jahre Börsenerfahrung und ein breit gestreutes Netzwerk kann der gebürtige Franke vorweisen. Seine Leidenschaft gilt dem Analysieren verschiedenster Geschäftsmodelle und dem Durchleuchten neuer Trends.

    Mehr zum Autor



    Lexikon:

    1. Aktie – Als Aktie wird ein Wertpapier bezeichnet, welches einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft darstellt.
    2. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

    Weitere Kommentare zum Thema:

    Kommentar von Stefan Feulner vom 24.11.2022 | 05:10

    dynaCERT, Pathfinder Ventures, SFC Energy – Smallcaps im Aufwind

    • Camping
    • Wasserstoff
    • Small-Caps

    Die Leidenszeit vieler Aktionäre von Wachstumsunternehmen scheint nach den scharfen Korrekturen der letzten Monate vorbei, sowohl charttechnisch als auch fundamental senden die durch die striktere Geldpolitik arg gebeutelten Unternehmen deutliche Lebenszeichen. Dabei dürfte die Volatilität in den nächsten Monaten bleiben. Aus langfristiger Sicht bieten sich jedoch auf deutlich verbilligtem Niveau attraktive Einstiegsniveaus mit Chancen auf einen starken Rebound.

    Zum Kommentar

    Kommentar von Juliane Zielonka vom 03.11.2022 | 05:10

    Pathfinder Ventures, TUI Aktie, Meta - was sich jetzt als Investment lohnt

    • Reisen
    • Tourismus
    • Meta
    • Wachstum

    Die Kurse der Tech-Aktien wie Meta, Alphabet und auch Microsoft fallen in Hochzinsphasen. Die US-Zentralbank hat zwar den Dollar gestärkt, doch Wechselkursgebühren für international aufgestellte Unternehmen schmälern die Gewinne. Ein Komplementär zum Tech ist das kanadische Unternehmen Pathfinder Ventures. Es betreibt hochmoderne Camping-Resorts im wunderschönen Kanada und kann einen 47%igen Anstieg von Buchungen für den Winterurlaub verzeichnen. Die Belegungsrate von 47% bedeutet auch eine Steigerung von 9% im Vergleich zum Vorjahr. Fernab der surrenden Serverräume und flackernden Bürodeckenlampen erholen sich Familien in der Natur, ohne auf Wi-Fi und weiteren modernen Komfort zu verzichten. Camping ist die ideale Alternative zu Pauschalreisen, etwa von Unternehmen wie der TUI AG. Letztere räumt gerade im Vorstand auf, denn die Nachwehen der Corona-Pandemie sind noch nicht überstanden…

    Zum Kommentar

    Kommentar von Armin Schulz vom 10.10.2022 | 05:45

    Plug Power, Pathfinder Ventures, Varta – welche Aktien sind ein Schnäppchen?

    • Plug Power
    • Pathfinder Ventures
    • Varta
    • Wasserstoff
    • Elektrolyseur
    • Camping
    • Wohnmobil
    • Campingplatz
    • grüner Wasserstoff
    • Batterie
    • Akku
    • V4Drive
    • Elektromobilität

    Am vergangenen Freitag konnte man erneut die Nervosität der Anleger an den Aktienmärkten spüren. Große Teile der Gewinne von Anfang der Woche wurden wieder abgegeben. Noch überwiegt die Angst vor Rezession, steigenden Zinsen und Inflation. Aus diesem Grund gibt es auch gut performende Unternehmen, deren Aktien trotzdem vom Gesamtmarkt mit nach unten gerissen werden. Teilweise kommt es zu echten Übertreibungen und als Investor kann man derzeit Schnäppchen machen. Wir sehen uns drei Unternehmen an, die zuletzt Federn lassen mussten, aber Potential für einen Rebound haben.

    Zum Kommentar