Menü

Aktuelle Interviews

Dirk Harbecke, Executive Chairman, RockTech Lithium Inc.

Dirk Harbecke
Executive Chairman | RockTech Lithium Inc.
600 – 777 Hornby Street, V6Z 1S4 Vancouver (CAN)

info@rocktechlithium.com

Rock Tech Lithium: Wo kanadischer Bergbau auf deutsche Ingenieurskunst trifft


Andrew Davidson, CEO, Royal Helium Limited

Andrew Davidson
CEO | Royal Helium Limited
224, 4th Avenue South, S7K 5M5 Saskatoon (CAN)

davidson@royalheliumltd.com

+1 (306) 281-9104

Royal–Helium-CEO Andrew Davidson über die NASA, SpaceX und den Weg zu dynamischem Wachstum


Craig Taylor, CEO, Defense Metals Corp.

Craig Taylor
CEO | Defense Metals Corp.
605-815 Hornby St., V6Z 1T9 Vancouver (CAN)

craig@defensemetals.com

+1 (778) 994 8072

Meilensteine von Defense Metals, ESG als Alleinstellungsmerkmal und die neue Offenheit der Politik gegenüber Seltenen Erden außerhalb Chinas


20.06.2019 | 09:30

wallstreet:online AG auf den Fersen von Axel Springer SE

  • Werbung
  • Finanzen
  • Informationen
Bildquelle: pixabay.com

Die Berliner wallstreet:online AG ist dynamisch in das Jahr 2019 gestartet. Operativ hat sich die Wachstumsdynamik des Rekordjahres 2018 auch im ersten Quartal fortgesetzt und laut Unternehmen ab April sogar nochmal beschleunigt. Mit der Übernahme von FinanzNachrichten.de konnte ein weiterer wichtiger strategischer Meilenstein erreicht werden.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Mario Hose

Hole Dir die spannenden Kommentare direkt als Newsletter per E-Mail.

Jetzt kostenlos abonnieren


Marcel Pirlich, CEO, Adspert Bidmanagement GmbH
"[...] Budgetbeschränkungen können zu einer geringeren Performance führen, ein Fakt, der oft nicht einfach sichtbar ist. [...]" Marcel Pirlich, CEO, Adspert Bidmanagement GmbH

Zum Interview

 

Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor


Reichweite der Gruppe um rund 50% gesteigert

Die Übernahme von FinanzNachrichten.de im Februar 2019 konnte die wallstreet:online AG das hoch profitable Wachstum im Kerngeschäft Werbung weiter stärken. Das Finanzinformationsportal FinanzNachrichten.de kann mit einer Reichweite von ca. 1,2 Mio. Lesern monatlich bzw. 34,6 Mio. Page Impressions und 4,2 Mio. Visits das Portfolio nachhaltig ausbauen. Mit dieser Akquisition haben die Berliner die Reichweite der Gruppe um rund 50% gesteigert und sind seitdem in Deutschland im Bereich Finanzportale hinter der Axel Springer SE mit finanzen.net die Nummer 2 im Markt.

Umsatzwachstum und Synergien

Nach der erfolgreichen Übernahme von boersennews.de wird nun durch FinanzNachrichten.de weiteres Wertsteigerungspotenzial mit wallstreet-online.de sichtbar. Dies betrifft sowohl das mögliche Umsatzwachstum als auch Synergien, wie beispielsweise in der Vermarktung und beim Dateneinkauf. Auch bei der Vermarktung der Werbeflächen könnten Umsatzsteigerungen erzielt werden.

Gewinnmarge über 50%

Im März 2019 konnten das Portfolio bereits rund 117 Mio. Page Impressions generieren, nur finanzen.net liegt mit 193 Mio. Page Impressions noch vor der wallstreet:online AG. Im Werbegeschäft ist Reichweite ein ganz wichtiger Faktor, zumal ein Großteil der Nutzer laut Unternehmensangaben über überdurchschnittlich hohe Einkommen und Vermögen verfügen. Dies macht die wallstreet:online AG als Werbepartner für Unternehmen aller Branchen hoch interessant. Für das Jahr 2019 erwarten das Unternehmen einen Umsatz zwischen 10 Mio. EUR und 12,5 Mio. EUR sowie ein EBT zwischen 5,7 Mio. EUR und 7 Mio. EUR.


Der Autor

Mario Hose

In Hannover geboren und aufgewachsen, verfolgt der Niedersachse die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus. Als leidenschaftlicher Unternehmer und Kolumnist erklärt und vergleicht er die verschiedensten Geschäftsmodelle sowie Märkte für interessierte Börsianer.

Mehr zum Autor



Lexikon:

  1. Markt – Auf einem Markt treffen Angebot und Nachfrage aufeinander.

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Apaton Finance GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Apaton Finance GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Apaton Finance GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Apaton Finance GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:

Kommentar von Nico Popp vom 25.01.2021 | 06:05

Flatexdegiro, Adyen, Marble Financial: 3 Wachstumsstorys im Vergleich

  • Finanzen

Die Digitalisierung bringt vor allem in der Finanzwirtschaft zahlreiche Innovationen mit sich. Kosten sinken und immer mehr Dienstleistungen lassen sich digital kundenfreundlich umsetzen. Beispiele sind etwa Plattformen für Crowdlending oder auch digitale Versicherungsordner, die Kunden in erster Linie Transparenz bieten. Längst haben auch klassische Geldhäuser erkannt, dass es ohne eine App nicht mehr geht. Trotzdem gibt es auch weiterhin Nischen, in denen junge und innovative Unternehmen Marktanteile gewinnen und so nebenbei bei Anlegern für Rendite sorgen. Wir stellen drei spannende Investment-Storys vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Mario Hose vom 25.06.2019 | 07:00

wallstreet:online AG - verkürzt Abstand zur Spitze

  • Übernahme
  • Informationen
  • Community

Die wallstreet:online Gruppe betreibt die Portale wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und seit gestern auch ARIVA.DE. Mit rund 165 Mio. Page Impressions zählt die Gruppe zu den führenden Anbietern von Finanzportalen im deutschsprachigen Raum und ist die Finanz-Community Nr. 1. Durch die Übernahme von ARIVA.DE ist das Unternehmen nur noch rund 25 Mio. Page Impressions von Axel Springer’s finanzen.net und der Spitze entfernt.

Zum Kommentar